Dinge ordnen

ihnen eine neue Richtung geben

den Platz neu gestalten

an dem Träume mich finden und sanft die Wirklichkeit berühren

mein Herz in Gold hüllen

und mich mit meinen Fragen der Welt zeigen

im Wissen um die Kraft der Geduld,

die Wasser gleich alles sanft umspült und den Dingen doch Form verleiht

und meiner Sehnsucht erlauben

mich nach Hause zu tragen


Herzkontakt zählt

mich von mir selbst berühren lassen

fühlen was sich zeigen will

und der Hingabe an den Moment nicht müde werden


Stille, wie ein sanftes Gebet in meinem Herzen, erfüllt meine Seele mit dem goldenen Horizont der Zukunft.


Nimm deine Liebe im Innern
sende sie in die Welt hinein
tauche tief ein in ihr Wesen
lass zu, dass sie dich wandelt
deinen Blick ändert
dein Handeln bestimmt
und finde dich wieder in einer neuen Welt


zwischen Licht und Dunkel

gebiert sich die heilige Kraft

der Feuermacht des Herzens

aus dem Perlmuttglanz des Silbermondes

schwebt als Essenz jene Liebe,

die ihrem Namen noch Wahrhaftigkeit verleiht,

deren Antlitz wir nur mit offenem Herzen schauen können

und die unserem Weg erst Sinn verleiht

 


Die Geheimnisse offenbaren sich

dem Geduldigen, der ausharrt in der Dürre des Nichtwissens

ohne zu erstarren

der dennoch seinen Lebensweg gestaltet

mit der Weisheit des Geschehen lassens, auf dass die Wüstenrose erblühe

mit sanftem Blick auf die Dornen, die ihre Schönheit noch kostbarer machen

mit jener Liebe im Herzen, welche die Ewigkeit einhüllt in ihren goldenen Glanz

mit Vertrauen auf den eigenen Stern


Die Liebe in sich

finden und bewahren

 

sie behüten und pflegen

wie einen kostbaren Schatz

 

und dennoch

sie verschenken

 

grenzenlos

endlos

bedingungslos


Vertrauen, dass für mich gesorgt ist

Gottes Liebe mich umhüllt

Engel mich tragen

und ich nicht fehlgehen kann,

weil alles seinen Sinn hat.

 

Einfach vertrauen

und glauben

aus der Tiefe meines Herzens

an die Liebe

an die Freude

an den Frieden

in mir und um mich herum.

 

Vertrauen und abgeben

aufatmen

durchatmen

mich versöhnen

mit allem was war, was ist,

was sein wird.

 

In all das vertrauen

mit offenem Herzen

liebevollen Gedanken

und aufrichtigen Taten.

 


Aus dem Herzen heraus

gelassen leben

in wahrer Liebe

meinen eigenen Weg gehen

verbunden mit Himmel und Erde

einverstanden mit dem Stirb und Werde

in Sicherheit und Vertrauen

meinem Glauben, meinen Träumen folgen

und wissen, wirklich wissen

so wie es ist, ist es gut

aufatmen und leben

endlich leben