Liebe ist die einzige Revolution.

Jiddu Krishnamurti

 

 

auf der Suche

und doch angekommen

stets unterwegs

dem Herzen folgend

 

 

 

Mein Herz schlägt für:

schlammverschmierte Kinder, zartblaue Blüten, knallroter Klatschmohn, Spaziergänge im Sommerregen, Lachen bis der Arzt kommt, rosablaue Wortblüten zeichnen, kreatives Austoben, Gespräche mit Tieren, Herzhören und Herzfühlen, die Liebe in allem

 

Ein Wegstück

Ich erinnere mich gut an das erste Mal als ich meine Astrologin aufsuchte. Ganz Skorpion sass ich ihr kritisch gegenüber und wollte testen ob „sie auch weiss was sie tut“. Sie wusste es und so meldete ich mich zur Ausbildung an. Ein nettes Hobby sollte es werden, dachte ich. Doch schon in der ersten Lektion zeigten sich zwei Dinge ganz klar: Erstens, Astrologie würde mein Leben verändern. Zweitens, in meinem Herzen war ich bereits Astrologin.

 

Ich absolvierte die dreijährige Diplomausbildung zur psychologischen Astrologin SPE und besuchte weitere sieben Jahre lang Übungs- und Supervisionsgruppen. Doch auch heute lerne ich immer wieder dazu und genau das macht die Astrologie so anziehend für mich. Es ist ein dynamisches weitreichendes Feld und bei jeder Beratung lerne ich wieder etwas über mich dazu.

Weitere Beschäftigungsfelder sind Bachblüten und Tarot. Die Bachblüten liebe ich aufgrund ihrer Zartheit und der liebevollen Unterstützung, die sie bieten.

Die Bilderwelt des Tarot ist für mich ein Weg, um dem Unterbewusstsein auf die Sprünge zu helfen sich zu zeigen. Auch schätze ich den Tarot für seine Symbolkraft, die mich immer wieder aufs Neue fasziniert. Beides sind schöne Ergänzungen zur Astrologie.

 

Kinderhoroskope betrachte ich mit viel Respekt und Achtsamkeit. Denn so hilfreich astrologische Kenntnisse über das eigene Kind sein können, so erachte ich es auch als äusserst wichtig, ein eigenes Gespür für das Kind zu entwickeln. Ich bilde mich regelmässig in familylab (nach Jesper Juul) Elternkursen  weiter, Kenntnisse und Erfahrungen, die ich in meine Arbeit einfliessen lasse.

 

Bei Beratungen lege ich Wert darauf den Fokus auf den Ressourcen zu halten und lösungsorientiert zu arbeiten. Ich bin aufgrund eigener Erfahrung zu tiefst überzeugt, dass Veränderungen über die Stärkung von Ressourcen passieren und so auch nachhaltiger sind. Schwierige Themen lassen sich von einem Punkt der Stärke aus viel einfacher betrachten und werden auf diese Weise auch leichter. In uns allen befindet sich das Licht der Liebe, und dieses Licht möchte ich mit meiner Arbeit zum Strahlen bringen.